Home » Produzierendes Unternehmen (Lasertechnik): Siemens, Thyssenkrupp, Carl Zeiss, Jenoptik, Osram, Leica Microsystems, Trumpf, Lobo Electronic, Lpkf Laser & Electronics AG, Linos, Bystronic, Rofin-Sinar, Ferranti, Schuler, Scanlab by Quelle Wikipedia
Produzierendes Unternehmen (Lasertechnik): Siemens, Thyssenkrupp, Carl Zeiss, Jenoptik, Osram, Leica Microsystems, Trumpf, Lobo Electronic, Lpkf Laser & Electronics AG, Linos, Bystronic, Rofin-Sinar, Ferranti, Schuler, Scanlab Quelle Wikipedia

Produzierendes Unternehmen (Lasertechnik): Siemens, Thyssenkrupp, Carl Zeiss, Jenoptik, Osram, Leica Microsystems, Trumpf, Lobo Electronic, Lpkf Laser & Electronics AG, Linos, Bystronic, Rofin-Sinar, Ferranti, Schuler, Scanlab

Quelle Wikipedia

Published September 12th 2013
ISBN : 9781230679761
Paperback
36 pages
Enter the sum

 About the Book 

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 35. Kapitel: Siemens, ThyssenKrupp, Carl Zeiss, Jenoptik, Osram, Leica Microsystems, Trumpf, LOBO electronic, LPKF Laser & ElectronicsMoreDieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 35. Kapitel: Siemens, ThyssenKrupp, Carl Zeiss, Jenoptik, Osram, Leica Microsystems, Trumpf, LOBO electronic, LPKF Laser & Electronics AG, Linos, Bystronic, Rofin-Sinar, Ferranti, Schuler, Scanlab, Lambda Physik, Trion Instruments, LVD, Coherent, Dilas Diodenlaser, Qioptiq, Clean Lasersysteme. Auszug: Siemens ist ein deutsches Unternehmen, das 1847 unter der Leitung von Werner von Siemens und Johann Georg Halske als Telegraphen-Bauanstalt von Siemens & Halske in Berlin gegrundet wurde. Die heutige Aktiengesellschaft mit Doppelsitz in Berlin und Munchen ist im DAX an der Frankfurter Wertpapierborse notiert. Der Konzernverbund ist in 190 Landern weltweit vertreten und hat allein in Deutschland 125 Standorte. (Quelle: Geschaftsberichte der jeweiligen Jahre) Zentrale der Siemens AG am Wittelsbacherplatz in Munchen Der Himbeerpalast, ein Burogebaude der Siemens AG in Erlangen Siemens-Standort Berlin-Alt-Treptow Siemens-Standort Munchen-Perlach ( Legoland) Siemens-Standort Nurnberg Der Aufsichtsrat bestatigte am 30. November 2007 die Neuaufstellung der Siemens AG.. Fur jeden der drei Sektoren wurde ein CEO benannt: Siegfried Russwurm (Industrie), Michael Suss (Energie), Hermann Requardt (Medizintechnik). Auch die Unterteilung in Divisionen wurde bekannt gegeben. Sector Energy Sector Healthcare Sektorubergreifende Geschafte Sektorubergreifende Dienstleistungen Im Marz 2011 wurde bekannt, dass ab Oktober 2011 ein weiterer Sektor mit der Bezeichnung Infrastructure and Cities zu den 3 bestehenden hinzukommen soll. Derzeit werden Divisionen der bisherigen Sektoren neu gruppiert (bspw. Mobility und Power Distribution) Gemessen am jeweiligen Umsatz ist der Sektor Industry mit 40 Mrd. Euro der grosste. Der Sektor Energy soll vorerst 20 Mrd. Euro und Healthcare 11 Mrd. Euro beitragen. Den sektorubergreifenden Geschaften verbleibt.